Donnerstag, 2. Februar 2012

Alice im WWWonderland

>>
>> 8. Februar 2012
>> Alice im WWWonderland:
>> Zukunft und Vergangenheit des eBook,
>> Arnoud de Kemp (digiprimo + AKA Verlag, Heidelberg)
> s. http://tiny.cc/20Jahre-LIS-in-Potsdam
>

Letzter Vortrag in der Veranstaltungsreihe der
Informationswissenschaften der FH Potsdam
zum Epochenwandel der Informations- und Netzwerkgesellschaft
im Rahmen der 20-Jahr-Feierlicheiten der Hochschule am 8. Februar 2012 um 18 Uhr
in den Räumen der Druckerei Rüss, Ulanenweg 4, 14467 Potsdam

Der Vortrag von Arnoud de Kemp (DigiPrimo, AKA Verlagsgesellschaft)
rundet den Blick
auf die Scharniere des medialen Epochenwandels ab. Nach den Plädoyers für das
slow medium Buch und den Entschleunigungsort Bibliothek bei den vorangegangen
Gesprächsabenden wird er sich mit den Wunderwelten des vernetzten und
multimedialen
E-Book und der Frage auseinandersetzen, ob das digitale Buch
tatsächlich auch in
Badewanne und Schule zum Einsatz kommen wird, wie Apple es wünscht.

Arnoud de Kemp steht zwischen den Welten. Er gilt seit über zwei
Jahrzehnten als
einer der Innovatoren der europäischen Verlagswelt. Er war aber auch
einige Zeit
Präsident des Verbandes der Informationsspezialisten (DGI).
In dieser Funktion stand er vor rund zwanzig Jahren persönlich
Pate bei der Etablierung der Informationswissenschaften an der
Fachhochschule Potsdam.


0202 via bak
bak? find ich gut


>>>
>>> MfG, Karl Dietz
>>> blog.karldietz.de
>>>

Keine Kommentare: