Sonntag, 22. Juli 2012

Vor 125 Jahren erfand Ludwig Zamenhof die Plansprache Esperanto

>>
>>
>> Artikel in der Märkischen Allgemeinen über das Jubiläum von Esperanto
>> und eine junge Esperanto-Muttersprachlerin...
>>
>> http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12362366/1174144/Vor-Jahren-erfand-Ludwig-Zamenhof-die-Plansprache-Esperanto.html
>>
>>

Einige zeilen aus dem lesenswerten artikel:

In einem Brief an Nikolai Borowko, den Autor der ersten
originalsprachlichen Erzählung in Esperanto, schrieb Zamenhof: „Ein
empfindsamer Charakter fühlt in einer großen Stadt das schwere Unglück
der Sprachenvielfalt und wird bei jedem Schritt aufs Neue davon
überzeugt, dass die Verschiedenheit der Sprachen als einziger oder
doch zumindest hauptsächlicher Grund für die Spaltung der menschlichen
Familie in feindliche Teile angesehen werden muss." Zamenhof wurde
1859 als erstes Kind einer jüdischen Familie in Bialystok geboren, es
wurde zu Hause Jiddisch, Polnisch, Russisch und Deutsch gesprochen.
1959 erklärte ihn die Unesco zu „einer der großen Persönlichkeiten der
Menschheit".


Eine von viele eo-listen

>>
>> Retejo de la listo: http://de.groups.yahoo.com/group/esperanto-berlin/
>> Kalendaro: http://de.groups.yahoo.com/group/esperanto-berlin/cal
>>

Von dort kam die info zum artikel


Offene Infos zu EO in Berlin und Brandenburg:
http://www.esperanto.de/bb/
(ergänzt am 16.11.2012)


Keine Kommentare: