Mittwoch, 2. Januar 2013

Isaac Asimov in 1971 zur Bibliothek von Troy

>>>
>>> "Liebe Jungen und Mädchen,
>>> Glückwunsch zur neuen Bibliothek, weil sie nicht nur eine Bibliothek
>>> ist. Sie ist ein Raumschiff, das Euch bis in die entferntesten Ecken
>>> des Universums bringen wird, eine Zeitmaschine, die Euch in die
>>> entfernte Vergangenheit und die entfernte Zukunft bringen wird, eine
>>> Lehrerin, die Euch mehr lehren wird als jedes menschliche Wesen, eine
>>> Freundin, die Euch unterhalten und trösten wird … und vor allem: Ein
>>> Tor zu einem besseren, glücklicheren und sinnvolleren Leben"
>>>
>>> Isaac Asimov in 1971 zur Neueröffnung der Bibliothek von Troy,
>>>
>
> "Jedes Zeichen war eine Zahl. Für eins machst du ein Zeichen,
> für zwei ein anderes, für drei wieder ein anderes, und so weiter."
> "Wozu?" "So konnten die Leute ohne Computer rechnen. Natürlich mußten
> sie wissen, was die verschiedenen Zeichen bedeuteten. Mr. Daugherty
> sagt, daß früher alle Kinder diese Zeichen lernen mußten. Sie wurden
> auf Papier gemalt, das nannte man 'schreiben'. Und das Entschlüsseln
> nannte man 'lesen'. Er sagt, früher hätten die Leute ganze Bücher in
> solchen Zeichen geschrieben, und es gäbe noch welche im Museum, und
> wenn ich wollte, könnte ich sie mir ansehen. Ich habe schon alle
> Zahlen bis neun gelernt."
>
> Isaac Asimov, Der Märchenerzähler

+

Mission Mars

Im Juni 2010 startete nahe Moskau ein Experiment, das zu den
ehrgeizigsten seiner Art in der Raumfahrtgeschichte zählte: Eine
internationale Crew simulierte den bemannten Flug zum Mars in einem
Raumschiff-Nachbau. Jung, fit, bestens ausgebildet und 520 Tage lang
eingepfercht: Sechs Menschen ließen sich über 17 Monate in drangvoller
Enge in großen, mit Technik vollgestopften Metalltanks einsperren -
ohne Tageslicht und frische Luft, ohne Dusche und ohne Außenkontakte.
Auch Verbindungen zur Familie über Funk blieben die Ausnahme. Das
entspricht den realen Bedingungen eines Hin- und Rückfluges zu dem
roten Planeten.

Mehr unter: http://www.phoenix.de/content/349587

0201

Keine Kommentare: