Dienstag, 17. März 2015

Fwd: Sibirica. Sibirien ...

kreuz & quer
Besuch der Privatsammlung Froehlich
DI 24.03.2015, 18:30 Uhr

///////////////////////////////////////////////////////////////////////

Das gezielte Sammeln des Stuttgarter Unternehmers Froehlich setzte
1982 ein. Mit dem Erwerb des goldenen "Friedenshasen" von Joseph Beuys
bei der documenta in Kassel begann seine Sammelleidenschaft und das
Fundament der Sammlung Froehlich war gelegt. Lange bekannt war die
Sammlung im Kontext des ZKM in Karlsruhe, wo sie viele Jahre
angesiedelt war.

Josef Froehlich ist Inhaber einer Maschinenfabrik mit Hauptsitz in
Leinfelden-Echterdingen. Niederlassungen befinden sich u.a. in Detroit
und Schanghai. Und Herr Froehlich ist Kunstsammler, inzwischen mit
einem eigenen Schaulager am Firmenhauptsitz. Ein Sammlungsschwerpunkt
liegt auf deutschen und amerikanischen Künstlern, u.a. von Beuys,
Polke, Richter, Baselitz oder Warhol, um nur einige zu nennen.
Wir dürfen in einer Führung das Haus und die Sammlung kennenlernen.

Anmeldung und ausführliche Infos: www.kuq-stuttgart.de

///////////////////////////////////////////////////////////////////////

Gemeinsame Anfahrt:
Es gibt die Möglichkeit gemeinsam zur Sammlung Froehlich nach
Leinfelden-Echterdingen zu fahren. Dazu treffen wir uns um 17:30 Uhr
am Hauptbahnhof Stuttgart, oben an den Rolltreppen zur S-Bahn
(Arnulf-Klett-Passage).

///////////////////////////////////////////////////////////////////////


via

-----------------------------------------------------------------------------
http://www.betacity.de Mailingliste
Listenadresse: betacity@betacity-lists.de
An- und Abmelden: http://betacity-lists.de/mailman/listinfo/betacity
(c) Alle Rechte liegen bei den AutorInnen der Beitraege
-----------------------------------------------------------------------------



+


---------- Forwarded message ----------
From: Karl Dietz <karl.dz@gmail.com>
Date: 2012-06-29 21:39 GMT+02:00
Subject: Re: Sibirica. Sibirien ...
To: cc42 <cc42@yahoogroups.de>, listex <listex@yahoogroups.de>
Cc: muse20@googlegroups.com


>>>>>
>>>>> Sibirica
>>>>>
>>>>> Die digitale Kollektion "Sibirica" (663 Titel) umfasst seltene Bücher,
>>>>> Karten und Manuskripte zur Erforschung Sibiriens und der
>>>>> Nordpolarregion aus der Sammlung Asch der Niedersächsischen Staats-
>>>>> und Universitätsbibliothek Göttingen.
>>>>>
>>>>> Darüber hinaus konnte sie auf dem Wege einer Kooperation mit dem
>>>>> amerikanisch-russischen multimedialen Digitalisierungsprojekt "Meeting
>>>>> of Frontiers" der Library of Congress in Washington um inhaltlich
>>>>> ergänzende sehr seltene Bücher, Photographien, Karten und anderes
>>>>> Quellenmaterial der Library of Congress, der Staatsbibliothek in
>>>>> Moskau und der Russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg
>>>>> komplettiert werden.
>>>>>
>>>>> Mit der Kollektion "Sibirica" stehen der Forschung wichtige, bisher
>>>>> schwer zugängliche Bestände und Materialien in digitaler Form weltweit
>>>>> frei zur Verfügung.
>>>>>
>>>>> <http://www.vifaost.de/index.php?id=304&type=0&jumpurl=http%3A%2F%2Fgdz.sub.uni-goettingen.de%2Fdms%2Fcolbrowse%2F%3FDC%3Dsibirica>
>
> +
>
> Kultur: Handwerker räumen Museum in Sibirien aus: Kunst aus Metall ist
> für Diebe offenbar besonders interesssant. ... bit.ly/aYksTW
> 7 minutes ago via twitterfeed Retweeted by you
>
> die schmolzen die kunst dann ein. tat joseph beuys doch auch mal. der
> hase steht nun in s.
>

in der staatsgalerie. wo in kürze john cage beginnt. vor-freude.
und neulich schmolzen flasche giacomettis zu barren. spannend.
fotos? na gut ... selber ge-fotot ...

>>
>> --
>> MfG, Karl Dietz
>> http://karldietz.blogspot.com
>>

Keine Kommentare: