Samstag, 29. Oktober 2016

Arbeit 4.0 ... ARD-themenwoche

Hallo alle,

ergänzend zum Hinweis von Tom ein Hinweis auf die ARD-themenwoche, die
morgen beginnt.


ARD Themenwoche 2016 Zukunft der Arbeit
www.ard.de/home/themenwoche/ARD_Themenwoche_2016_Zukunft.../index.html
14.10.2016 - Die ARD-Themenwoche 2016 bietet einen Blick in die
"Zukunft der Arbeit" und greift drängende Fragen auf: Welchen
Stellenwert hat meine ...


ARD-Themenwoche (@ARDThemenwoche) | Twitter
https://twitter.com/ardthemenwoche?lang=de
The latest Tweets from ARD-Themenwoche (@ARDThemenwoche). Vom 30.
Oktober bis zum 5. November 2016 stehen die Beiträge der ARD-Programme
...



2016-10-07 8:52 GMT+02:00 Tom Becker <tom.becker@th-koeln.de>:
>
> Agil arbeiten heißt: Nimm das Ganze in den Blick, experimentiere mit
> überschaubaren Änderungen, sorge für Feedback durch die Betroffenen und
> mache so dein System immer besser.
>
> »Alles wird immer schneller und digitaler (und anstrengender sowieso).«
> Dennoch stimmt es: Komplexität bedeutet die Zunahme von Vernetzung und damit
> Rückkoppelungen. So wie bei einem Mobile: Wenn man ein beliebiges Teil
> bewegt, kann man nicht genau vorhersagen, in welche Richtung ein anderes
> Teil schweben wird. Daraus entsteht Unsicherheit. Und agiles Arbeiten
> bedeutet nichts anderes als: Nützliche Produkte unter Unsicherheit liefern.
>
> Statt theoretischer Erörterungen zeigen wir Ihnen Agilität praktisch. Wir
> führen mit Ihnen eine Simulation am Beispiel »Agile Projektmethoden« durch.
> Danach gibt es ein paar Hintergrunderklärungen in Form eines Kurzvortrags.
> Und wir arbeiten gemeinsam an der Frage »In welchen Bereichen der
> Bibliotheksarbeit könnten agile Herangehensweisen einen Nutzen stiften?«
>
> Durch das Symposium führen *Prof. Cornelia Vonhof*, Hochschule der Medien -
> Fakultät Information und Kommunikation Stuttgart und *Wolf **Steinbrecher*,
> Forum Agile Verwaltung und Common Sense Team.
>
> *weitere Infos*:
> http://www.bib-info.de/fileadmin/media/Fotos/Buchmesse_Frankfurt/Forum_Agiles_Arbeiten_Endfassung.pdf
>
> *Kosten*: 45 Euro für BIB-Mitglieder; 65 Euro für Nichtmitglieder (jeweils
> ohne Buchmessekarte)
> 50% Azubi/Studi-Rabatt:
> Studentische BIB-Mitglieder und Azubis, die Mitglied sind, zahlen 22,50
> statt 45 Euro, für Studierende / Azubis ohne Mitgliedschaft fallen Kosten in
> Höhe von 32,50 statt 65 Euros an.
>

>
> --
> Dr. Tom Becker
> Professor für Medienmanagement und Medienvermittlung in Bibliotheken (FH)
> TH Köln
> Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften
>


MfG, Karl Dietz
blog.karldietz.de
twitter.com/karldietz


Albert Camus died on 4 January 1960 at the age of 46, in a car
accident near Sens, in Le Grand Fossard in the small town of
Villeblevin. In his coat pocket was an unused train ticket. He had
planned to travel by train with his wife and children, but at the last
minute he accepted his publisher's proposal to travel with him. "Do
not wait for the Last Judgment. It takes place every day." --from The
Fall (1956)

Keine Kommentare: