Freitag, 27. Dezember 2013

#ueberall78

„Der Mensch sieht, was er weiß.
Was aber sieht er, wenn er weiß,
dass er nicht weiß?" A. Bast




>> >>>>> Morgengedanken und Zeichnungen
>> >>>>> Vom schöpferischen Wahrnehmen und Denken
>> >>>>>
>> >>
>> >> "
>> >> Pythagoreismus ist die Vorstellung, dass die Natur nach Verhältnissen
>> >> ganzer Zahlen geordnet ist. Diese Theorie ist der erste mathematische
>> >> Zugriff auf die Natur überhaupt. Er hat seinen frühen Höhepunkt bei
>> >> Platon, der über die Idee harmonischer Zahlen eine Beziehung von
>> >> Astronomie und Musik herstellt. Diese Einheit ist auch in Keplers
>> >> Weltharmonik dominant. Was wir heute als Keplers bahnbrechende
>> >> Leistung kennen, also die Keplerschen Gesetze, war eher ein
>> >> Nebenprodukt seiner Suche nach Harmonie in den Himmelsbewegungen.
>> >> Seine Musiktheorie wird darüber im allgemeinen vergessen.
>> >> "
>> >>
>> >
>> > +
>> >
>> > Christian Morgenstern
>> > Galgenlieder
>> > Das Wasser Water
>> >
>> > Ohne Wort, ohne Wort,
>> > Rinnt das Wasser immerfort;
>> > anderfalls, andernfalls
>> > spräch' es doch nichts andres als:
>> >
>> > Bier und Brot, Lieb und Treu, –
>> > und das wäre auch nicht neu.
>> > Dieses zeigt, dieses zeigt,
>> > dass das Wasser besser schweigt.
>> >
>> > Without a word, without a word,
>> > The water flows along unheard;
>> > Otherwise, otherwise,
>> > What it said would not surprise.
>> >
>> > Bake and brew, love me true,
>> > That would all be nothing new.
>> > All this shows, all this shows,
>> > How well silent water flows.
>> >
>> > Translated by David Cram
>> >
>> >
>> > --
>> > MfG, Karl Dietz
>> > http://karldietz.blogspot.com
>> > max140 some info on pluto. found ... in 1930 .. 9-1=8.
>> >

Keine Kommentare: