Freitag, 30. Mai 2014

Lebenslanges Lernen und Museen ...

>> "Lebenslanges Lernen und Museen - Ein europäisches
>> Handbuch" - Grundlagenwissen und Praxistipps für Museumsmitarbeiter
>>
>> Die Bedeutung des Museums als Lernort steht im Fokus einer Publikation, die
>> jetzt vom Deutschen Museumsbund gemeinsam mit der Universität Hildesheim
>> herausgebracht wurde. Das Handbuch "Lebenslanges Lernen und Museen - Ein
>> europäisches Handbuch" versteht sich als Instrument zur Planung von
>> Vermittlungsprogrammen und deren Umsetzung sowie zur längerfristigen
>> Konzeptplanung und Umstrukturierung im Bereich der Vermittlungsabteilungen.
>> Die Publikation basiert auf der Originalversion "Lifelong Learning and
>> Museums - A European Handbook", die 2006 herausgegeben wurde. Die
>> deutschsprachige aktualisierte Version enthält zusätzlich
>> Best-Practice-Beispiele aus der Vermittlungsarbeit von Museen in
>> Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine Liste deutschsprachiger
>> Literatur sowie eine Sektion mit Links ergänzt die Publikation.
>>
>> Das Handbuch kann im Rahmen von Fortbildungen und als Basis für den
>> nationalen und internationalen Austausch unter Kollegen über den
>> wissenschaftlichen Diskurs und die freie Netzwerkarbeit genutzt werden. Mit
>> der Publikation sollen Museums- und Ausstellungsmitarbeiter - insbesondere
>> diejenigen, die Verantwortung für die Bereiche Bildung, Vermittlung oder
>> Kommunikation tragen - unterstützt werden, um mit museumspädagogischen
>> Angeboten, Ausstellungen und Informationsmaterialien möglichst alle Menschen
>> zu erreichen. Außerdem sollen Pädagogen, die bisher hauptsächlich über
>> Theorie- und Praxiserfahrung mit Kindern verfügen, bestärkt werden, ihre
>> Arbeit auf den Bereich der Erwachsenenbildung im Museum auszudehnen.
>>
>> Mit der Herausgabe dieses Handbuchs setzt der Deutsche Museumsbund einen
>> weiteren Impuls im Bereich "Lebenslanges Lernen" und seiner Initiative,
>> europäische Aktivitäten in der deutschen Museumlandschaft bekannt zu machen.
>> Verstärkt wird dieses Bestreben auch durch seine Mitgliedschaft bei NEMO,
>> dem Netzwerk europäischer Museumsorganisationen.
>>
>> Die Publikation wurde ermöglicht durch die Unterstützung des Beauftragten
>> der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie die Europäische Union. Sie
>> kann über die Geschäftsstelle des Verbandes telefonisch oder per Mail gegen
>> eine Schutzgebühr von 3, - EUR bestellt werden. Mitglieder des Deutschen
>> Museumsbundes erhalten sie kostenlos. Außerdem steht die Publikation online
>> unter www.museumsbund.de zum Download bereit.
>>
>>
>> Museen und Lebenslanges Lernen - Ein europäisches Handbuch,
>> Herausgeber der erweiterten deutschen Ausgabe der Originalversion
>>
>> "Lifelong Learning in Museums. A European Handbook, Gibbs, Kirsten; Sani
>> Margherita; et al (Hrsg.), Ferrara: Edisai srl, 2007;
>>
>> Deutscher Museumsbund e.V., Prof. Dr. Michael Eissenhauer und Universität
>> Hildesheim, PD Dr. Dorothea Ritter, Berlin 2010
>>
>> Besuchen Sie unser Internet-Portal
>> http://www.museumsbund.de/>
>>
>>
>>
>> Der Deutsche Museumsbund ist Mitglied von
>>
>> NEMO (Network of European Museum Organisations)
>>
>> www.ne-mo.org <http://www.ne-mo.org>
>>
>>
>
> via
>
>>
>> _________________________
>> Infos zu dieser E-Mail-Liste (z.B. Abmeldung):
>> http://www.dhm.de/~roehrig/demuseum/
>>
>
> 1
> die mail auch im kontext zur geplanten führung im alamannenmuseum im
> herbst. s. footer
> 2
> und falls jemand von muse-o in der aki-list mitliest? mail me
> 3
> ...

+


Neubestimmung des Impulskauf-Konzeptes unter Bezug auf das Onine-Kaufverhalten

aktuell suche ich lit zum thema ...


+


>
> --
> MfG, Karl Dietz
> http://karldietz.blogspot.com

Keine Kommentare: