Samstag, 14. März 2015

Techniktagebuch ...

"
Als ich die werbung bei freitag.de weg hatte, las ich diese zeilen:

"
Aber das ist noch nicht alles. Passig experimentiert zugleich mit den
neuen Möglichkeiten des Publizierens. Gerade eben ist das
Techniktagebuch als E-Book erschienen. Auch das ohne große Aufregung.
Wer will, kann sich den bisher entstandenen Kollektivtext als
2.047-seitiges Dokument herunterladen. Und zwar umsonst. Knapp zwei
Euro zahlt nur, wer lieber die Best-of-Version mit 369 Seiten lesen
will. Damit wird die alte Bücherlogik auf den Kopf gestellt. Zum einen
kostet weniger plötzlich mehr, weil unter den neuen Medienbedingungen
dafür bezahlt wird, dass sich jemand die Mühe macht, die
unübersichtlichen Massen an Netztexten zu filtern. Zum anderen
verwandelt sich das als flüchtig verdächtigte E-Book in eine
Zeitkapsel, in der eine Momentaufnahme aus dem Frühjahr 2015
festgehalten wird.
"

u.a. ... den link auf die 2047 seiten finde ich sicher auch noch.
"

dz via fb


+


2015-02-06
> https://www.youtube.com/watch?v=dQvM6xbJOE4
> 100 min. paco de lucia. lev.jazz.tage.2010
>
>
>>>>>>
>>>>> "Was bleibt? : Nachhaltigkeit in der digitalen Welt" (ISBN
>>>>> 978-3-944-36203-8). In dem Band haben u.a. Kathrin Passig und Michael
>>>>> Hollmann (Präsident des Bundesarchivs) geschrieben. ...
>>>>> online bei Nestor
>>>>> http://www.langzeitarchivierung.de/Subsites/nestor/DE/Home/Kurzmeldungen/buchCollab.htm

Keine Kommentare: