Freitag, 4. November 2016

KW44 ... openspace 11/2016

10.11.2016, 19:30 Uhr
Skyr (CCCS e.V.)
Wieviel Uhr ist es eigentlich? Pitfalls mit Datum und Uhrzeit

Bibliothek am Mailänder Platz
Mailänder Platz 1 70173 Stuttgart
N48.790324 E9.183079
http://www.cccs.de/wiki/bin/view/Main/VorTraege

Das Jahr hat 365 Tage, der Tag 24 Stunden, jede Minute 60 Sekunden,
eine Sekunde folgt auf die nächste - und jede der vorigen Aussagen ist
falsch. Uhrzeit und Timestamp, Zeitspannen und Zeitzonen - ein Ausflug
in ein Thema, das auf den ersten Blick so nebensächlich erscheint und
in der Praxis überraschende Schmerzen verursachen kann. Für
Software-Entwickler ist der Vortrag aus technischer Sicht sicher
interessant, für Jedermann gibt es reichlich Anekdoten und
Skurilitäten. Der ein oder andere überraschte Klatsch auf die Stirn
dürfte garantiert sein.

via

http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/CCC




Kongress zu Sozialer Arbeit
11.11.2016 in #München
http://www.friggahaug.inkrit.de




> NEUES VOM BÜCHERMARKT - 08.11.2016, 19.30 Uhr
>
> Buchvorstellung und Büchertisch ... Jedes Jahr im Oktober ist die
> Frankfurter Buchmesse, die größte Bücherschau der Welt. Die Zahl der
> Aussteller ist sehr groß – die Zahl der Bücher ist überwältigend und
> macht dem Bücherfreund häufig die Wahl zur Qual. Aus der Fülle der
> Neuerscheinungen stellt Eva Roll, Romane und Erzählungen, Krimis und
> historische Titel vor. Es können an diesem Abend auch Wünsche geäußert
> werden, welche Titel für die Bücherei gekauft werden sollen.
>
> In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Schäufele
> VHS/Bücherei Gäufelden-Nebringen Eintritt: frei!
>
>
>
>
>> 14.11.2016 (Montag), 19 Uhr
>> Wohin soll ich gehen?
>>
>> Israel Arbeiter erzählt in Reusten. Israel Arbeiter ist einer der
>> letzten noch lebenden Hailfingen/Tailfingen-Überlebenden. Der
>> 91-Jährige, der die KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen schon
>> mehrfach besucht hat, ist vom 12. bis zum 16. November im Gäu.
>>
>> Nach der Befreiung lebte er, bevor er in die USA ausreisen konnte,
>> eine gewisse Zeit in Reusten, wo er mit seinem aus dem DP-Lager
>> Feldafing kommenden Bruder Aaron, zwei Tailfinger und zwei
>> Dautmergener Überlebenden im Haus des ehemaligen
>> NSDAP-Ortsgruppenleiters Stefan Hocker einquartiert wurde.
>> Im Reustener Steinbruch hatte Israel Arbeiter wenige Wochen vor der
>> Befreiung als KZ-Häftling geschuftet.
>>
>> Veranstalter: evangelische Kirchengemeinde Altingen und Reusten,
>> KZ-Gedenkstätte Hailfingen • Tailfingen e. V., Gegen Vergessen – Für
>> Demokratie e. V.
>> Zeit: 19 Uhr
>> Ort: evangelische Kirche Ammerbuch-Reusten
>> Eintritt: frei
>>
>> http://www.kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de/php/termine.php
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>> 6. November 2016, Sonntag,
>>> Mit dem Förster Tobias Schramm durch das Weltnaturerbe Grumsiner Forst (Führung)
>>>
>>> ... Dieser Buchenwald ist seit
>>> 2013 UNESCO-Weltnaturerbe. Die alten, mächtigen Buchen des größten
>>> Tieflandsbuchenwaldes der Welt bieten vielen seltenen Arten
>>> Unterschlupf und Lebensraum. Seit fünfundzwanzig Jahren wird der
>>> Grumsiner Forst nicht mehr bewirtschaftet und so ist er auf dem besten
>>> Wege, sich wieder zu einer urwaldartigen Wildnis zu entwickeln.
>>>
>>> Die Natur Freunde Deutschlands, Regionalgruppe Oberbarnim-Oderland eV
>>> Bernd Müller -Vorsitzender-, Danckelmannstrasse 28, 16259 Bad Freienwalde
>>> Telefon 03.344-333.200, Mobil 0160-7500540, Fax 03.344-3.002.882
>>> www.berg-frei.de
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>> 34. Salon der #Sprachen in #Berlin
>>>> am 08.11.2016, 19 Uhr
>>>> http://www.linguaemundi.info
>>>>
>>>>
>>>> == Berlin - Salon der #Sprachen ==
>>>> http://www.linguaemundi.info
>>>>
>>>>
>>>> ===34. Salon der Sprachen - 08.11. ===
>>>>
>>>> ====„Vorstellung des Vereins ‚Initiative für ein Museum der Sprachen
>>>> der Welt' – Warum braucht Berlin ein Museum der Sprachen?" ====
>>>>
>>>> mit
>>>> Amy Hunter, Gerd Koch und Jürgen Nowak
>>>>
>>>>
>>>> Weltweit gibt es rund 60 Museen, die sich mit Sprache und Sprachen
>>>> beschäftigen. Paris, Buenos Aires, Jerusalem, Zaozhuang – die
>>>> Aufzählung der Standorte der Museen liest sich fast so abenteuerlich
>>>> wie die Inhalte, die sie präsentieren. Eine Stadt fehlt jedoch in
>>>> dieser Auflistung: Berlin. Aus diesem Grunde hat es sich eine kleine
>>>> Gruppe aus ehrenamtlichen Mitarbeitern zum Ziel gemacht, ein „Museum
>>>> der Sprachen" in Berlin zu eröffnen. Aber was genau ist das
>>>> eigentlich? Braucht Berlin ein solches Museum? Und wie kann „Sprache"
>>>> überhaupt ausgestellt werden?
>>>> Mitglieder des Vereins werden durch den Abend führen und das Projekt
>>>> „Ein Museum der Sprachen für Berlin" vorstellen.
>>>>
>>>> Alle Interessenten und Neugierige sind herzlich eingeladen!
>>>> Freuen Sie sich mit uns auf einen interaktiven Abend voller neuer –
>>>> nicht nur literarischer – Erkenntnisse und Denkanstöße!
>>>> Die Initiative für ein Museum der Sprachen der Welt organisiert diese
>>>> Veranstaltung und lädt herzlich ein.
>>>>
>>>>
>>>> im Café CoCo
>>>> im KREATIVHAUS
>>>> am Dienstag, dem 8. November 2016,
>>>> 19 Uhr, Eintritt frei
>>>> Fischerinsel 3 in Berlin (Alt)Mitte
>>>> Behindertengerechter Zugang.
>>>>
>>>>
>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Current_events#Berlin_-_Salon_der_Sprachen
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>> Briefe - Freya von Moltke - Helmuth James
>>>>> Lesung, 05.11.2016, Ev. Kirche #Tailfingen
>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de
>>>>>
>>>>>
>>>>> Briefe zwischen Freya von Moltke und Helmuth James
>>>>> aus den Jahren 1944 und 1945
>>>>>
>>>>> Lesung von Jan Uplegger und Claudia Schwartz
>>>>> Musik: Shaul Bustan, Cello und Mandoline
>>>>>
>>>>> Veranstalter: Ev. Kirche Tailfingen, KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen
>>>>> Ort: Ev. Kirche (Gäufelden-)Tailfingen Eintritt: frei
>>>>>
>>>>> http://www.kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de/php/termine.php
>>>>>
>>>>> via
>>>>>
>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Hauptseite#KW44
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>>>>>> 100 Jahre Peter Weiss
>>>>>>>> www.peterweiss100.de
>>>>>>>>
>>>>>>>>
>>>>>>>>
>>>>>>>> «Die Ästhetik des Widerstands» / Non-Stop-Staffettenlesung vom 11. bis
>>>>>>>> 13.11. in Rostock
>>>>>>>>
>>>>>>>> Peter Weiss wäre am 8. November 100 Jahre alt geworden. Er gehört zum
>>>>>>>> grundlegenden Kanon linker DenkerInnen, KünstlerInnen und
>>>>>>>> SchriftstellerInnen, die viele geprägt haben, die sich linken und
>>>>>>>> emanzipatorischen Werten verpflichtet fühlen.
>>>>>>>>
>>>>>>>>
>>>>>>>> Die Rosa-Luxemburg-Stiftung und das Peter-Weiss-Haus werden in Rostock
>>>>>>>> zu Ehren von Weiss eine große Lesung abhalten. «Die Ästhetik des
>>>>>>>> Widerstands», sein Opus Magnum, wird am Wochenende vom 11. – 13.
>>>>>>>> November 2016 in einer Stafettenlesung von etwa 100 Lesenden
>>>>>>>> vorgetragen: Das ganze Buch mit seinen rund 1000 Seiten in etwa 50
>>>>>>>> Stunden.
>>>>>>>>
>>>>>>>> Begleitet wird das einmalige Ereignis mit einer Website voller
>>>>>>>> Informationen und zahlreichen Kommentaren: peterweiss100.de
>>>>>>>>
>>>>>>>>
>>>>>>>>
>>>>>>>>> ===12.11.2016===
>>>>>>>>> ===Reuven Moskovitz, Israel===
>>>>>>>>> ===Gerechtigkeit, Liebe, Versöhnung: Was taugt das heute noch?===
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> 12. November 2016, 17:00 Uhr
>>>>>>>>> Museum unter der Y-Burg, Hindenburgstraße 24, 71394 Kernen
>>>>>>>>> Veranstalter: Allmende Stetten
>>>>>>>>> Vortrag, Gespräch, Diskussion
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> Reuven Moskovitz, *1928 im nordrumänischen Schtetl Frumușica,
>>>>>>>>> überlebte den Holocaust trotz Verfolgung und Vertreibung. Nach 1945
>>>>>>>>> half er anderen Juden zur Flucht aus Rumänien nach Palästina. 1947 war
>>>>>>>>> Reuven Mitbegründer des Kibbuz Misgav an der libanesischen Grenze und
>>>>>>>>> des Friedensdorfes Newe Schalom. Er arbeitete als Baggerführer, im
>>>>>>>>> Straßenbau, studierte an der Hebräischen Universität und wurde Lehrer.
>>>>>>>>> Heute reist er „in ein Deutschland, das er liebt". Zu Israel sagt er:
>>>>>>>>> „Es gibt keinen Frieden ohne Versöhnung" – und: „Hoffen heißt
>>>>>>>>> handeln."
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> Eine Begegnung mit einem Zeitzeugen.
>>>>>>>>>
>>>>>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Allmende_Stetten
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>
>>>>>>>>>> HAP Grieshaber: Plakate im #kunst #museum in #Reutlingen bis 08.01.2017
>>>>>>>>>> http://www.reutlingen.de/kunstmuseum ... #DZ20
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>> RAUMWUNDER
>>>>>>>>>>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Museum_Ritter
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>> http://karldietz.blogspot.de/2016/10/kw43-openspace-102016.html
>>>>>>>>>>>>>>> sodele. der link oben hat die infos unten drin und ein picasso vorneweg
>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>> Pablo #Picasso (1881-1973)
>>>>>>>>>>>>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Pablo_Picasso
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>> Schauwerk #Sindelfingen: SPLIT._Spiegel._Licht._Reflexion ab 30.10.
>>>>>>>>>>>>>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Schauwerk_Sindelfingen
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> LERNFABRIKEN ... MEUTERN!
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Bildungsprotestkonferenz
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 18. - 20. 11. 2016 (Duisburg)
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Universität Duisburg-Essen
>>>>>>>>>>>>>>>>>>> lernfabriken-meutern.de
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> http://karldietz.blogspot.de/2016/10/kw42-openspace-102016.html
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> sodele. der link oben hat die infos unten drin und das foto vorneweg
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Martinsmarkt im Tennental - 06.11.2016
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Der beliebte Herbstbasar von 11 bis 17 Uhr
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Kazuo Ohno was born on the 27 October 1906 and died in 2010.
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Kazuo_Ohno ... #buto .. >>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>>
>>>>>>>>>>>>>> --
>>>>>>>>>>>>>> MfG, Karl Dietz
>>>>>>>>>>>>>> blog.karldietz.de
>>>>>>>>>>>>>> twitter.com/karldietz

Keine Kommentare: